Sadistische Herrin

Femdom Sado Maso Herrin

In diesem Clip verteilt die heiße Miss Lana ein paar saftige Ohrfeigen an den jämmerlichen Loser. Sie sind vielleicht nicht ganz so hart wie du sie aus anderen Clips von ihr gewöhnt bist, aber sie hauen trotzdem richtig rein und sind vor allem ziemlich herablassend! Mit jedem weiteren Schlag wimmert der Verlierer mehr und mehr - er stellt sich an wie eine kleine Pussy! Das macht sie erst recht wütend! Daher steht sie auf und quetscht ihm noch richtig schön die Nippel! Dann schreit sie ihn an und sagt ihm, was für eine Pussy er doch ist und dass er es gefälligst ohne so viel Gejammer hinnehmen soll. Von nun an sagt er nichts mehr und sie macht weiter bis sie keinen Spaß mehr daran hat...!


Hey du - du bist von nun an mein Arschsklave! Der Diener meines heißen Hinterns - weil du meinen geilen Arsch anbeten wirst! Du wirst von ihm süchtig werden und nicht mehr ohne können. Er wird so wichtig für dich sein wie die Luft zum Atmen! Wieder und Wieder wirst du von meinem heißen Po träumen und dir wünschen ganz nah an ihm zu sein. Sieh ihn dir ganz genau an - dann gehe auf die Knie - SOFORT! - während ich ihn dir in seiner ganzen Pracht präsentiere


Das neue und unglaublich heiße - aber auch grausame! - Model Miss Tiffany würde viel eher ihre beste Freundin Sonia küssen als diesen lächerlichen Loser! Aber dann will er ja auch noch viel Geld dafür bezahlen, um ihre Füße küssen zu dürfen - was für ein totaler Versager! Aber klar, das soll er doch haben! Während die heißen Mädels sich wild küssen, ist er an ihren Füßen zu Gange - was die beiden höhnisch mit einem Lachen kommentieren!


Ich bin ein wenig im Park spazieren gegangen, da das Wetter sehr angenehm war. Als ich dann endlich wieder zu Hause war, wollte ich natürlich dass mein Sklave auch etwas davon abbekommt. Und zwar sollte er meine super verschwitzten und stinkigen Socken riechen! Und dann natürlich auch noch meine nassen, nackten Füße! Aber auch das ist noch nicht alles. Zum Schluss habe ich ihm auch noch befohlen, seine Nase unter meine Achseln zu stecken - Hmmm, da kann er sich freuen den Schweißgeruch seiner Herrin so intensiv riechen zu dürfen!


Emma ist zurück und dieses Mal hat sie keine Gnade mehr mit Chadam! Sie liebt es ihr Opfer zu ersticken und sein Gesicht zu reiten und sicher zu stellen, dass er keine Luft mehr bekommt. Sie hält ihn ganz fest im Schwitzkasten und passt auf dass er nicht entkommt. Nur ab und zu gibt sie ihm die Gelegenheit einen kurzen Zug zu nehmen, damit sie direkt umgehend weiter mit ihm spielen kann. Und sie ist noch längst nicht fertig...!


Ich liebe es! Es gibt nichts schöneres auf der Welt! Das Gefühl, ihn mit Schmerz verzerrtem Gesicht zu sehen und ihn schreien zu hören. Ich liebes es ihm die absolute Erniedrigung und Pein zu bringen! Auf seinem Schwanz weihe ich meine geilen Buffalo Plato-Schuhe ein. Sein Schwanz ist der Boden, auf dem ich mich bewege. Meine Stiefel sind echt ein guter Weg um ihn schreien zu lassen und die schlimmsten Qualen auszuteilen...!


Mercedes Spuckdiener bekommt heute eine schöne Packung Rotze ins Gesicht! Sie will ihn regelrecht mit ihrer Spucke markieren, damit jeder sofort weiß was los ist. Sie findet dass es dem Sklaven sehr gut steht, wenn sein Gesicht mir ihrem Sabber überzogen ist und langsam sein Gesicht entlang herunter läuft. Natürlich darf er es sich auch nicht aus seinem Gewicht wischen. Er muss es so lange ertragen wie sie Spaß daran hat. Hmm, lecker!


Lady Vampira will von ihrem Opfer den geheimen Code erfahren! Das Opfer sitzt gefesselt und mit einer Tüte über dem Kopf auf einem Stuhl und hat sichtlich Angst. Sonst trägt er nur noch eine Unterhose. Als Folterwerkzeug hat sie diverse Sachen mitgebracht. Unter anderem ein Stück Holz - aber auch einen Hammer! Schließlich greift sie sogar aufs Waterboarding zurück und quält ihn so lange, bis sie von ihm bekommt was sie will...!


Das russische Model Miss Macha ist eine richtig sadistische Herrin! Sie liebt es ihre dominante Ader an dumme Sklaven auszuleben und hat richtig Spaß dabei! So auch in diesem Clip. Der dicke Fettsack liegt halb nackt auf dem Boden, während sie ihn mit ihren High Heels zertrampelt. Sie läuft über seinen Rücken, springt auf ihn drauf und lässt ihn ihre ganze Wut spüren. Auch sein Kopf wird hart bearbeitet! Aber sie verschont kein Körperteil! Daher muss er sich auch noch umdrehen und dann kommt der andere Teil seines Körpers dran! Der Bauch und auch der Minipimmel sind beliebte Ziele der fiesen Russin!


Elen sitzt bereits gut verschnürt auf dem Stuhl und ich vollkommen der Kontrolle ihrer dominanten Freundin Dominica ausgeliefert. Sie beginnt mit ein paar Ohrfeigen und zieht dann ihre Zunge weit raus. Dann möchte sie dass ihr Jeansarsch geleckt wird - aber das ist erst der Anfang! Dann kippt sie den Stuhl um, während Elen noch immer darauf sitzt, bringt sie zu Boden und nimmt selbst Platz auf ihrem Gesicht. Dominica genießt die Macht die sie hat und Elen kann nichts anderes machen als die Behandlung über sich ergehen zu lassen. Letztlich reibt Dominica ihre Jeanspussy so lange an Elens Gesicht, bis sie kommt!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive