Sadistische Herrin

Femdom Sado Maso Herrin

Alle Artikel, die mit "Boss Girls Productions" markiert sind

Welch eine Ehre für den Sklaven. Er durfte unter Lady Amys Arsch sitzen. Diese Zeit sollte er besser genießen! Auch wenn er zu diesem Zeitpunkt keinerlei Luft bekommt, pustet und schnaubt. Gütiger Weise bleibt nämlich Lady Amy in ihrer prallen Jeans länger sitzen, als sie es sonst tut. Wie undankbar der Sklave für seine Situation ist! Für diese Undankbarkeit nimmt Lady Amy erneut auf seiner hässlichen Fresse Platz und presst ihm ihren geilen Jeansarsch fest auf sein Gesicht. Sowas Schäbiges wie seine Fresse will sie nicht sehen! Sie macht es sich viel lieber gemütlich darauf!


Bibi und Tina sind stattliche BBWs, die ihren Sklaven mühelos mit ihrem ganzen Gewicht auf dem Canape fixieren können, indem sie sich auf ihn draufsetzen. Nun macht ihm das natürlich das Atmen schwer, aber genau darum geht's den molligen Schönheiten doch! Sie wollen sogar noch mehr und drücken ihm mal einzeln, meist aber mit den vereinten Kräften ihrer vier Hände den Mund und die Nase zu und bestimmen alleine über sein Atemverhalten! Er hat da nichts zu melden!


Anna hat einen wahnsinns Monokini an, mit dem sie ihren Sklaven quälen wird. Sie setzt sich mit ihrem Prachtarsch mitten auf sein Gesicht, um ihn die geile Luft einer Göttin schnuppern zu lassen! Dabei bewegt sie sich aufgegeilt auf seinem Mund und seiner Nase und wird dadurch heftig stimuliert, während ihrem Sklaven schier die Luft wegbleibt! Anna allein bestimmt, wann er mal aufatmen darf und wann nicht. Fast könnte sie ihn bei dem geilen Gefühl des Facesitting sogar unter ihr vergessen!


Denise kann es einfach nicht verneinen - diesen Loser auszupeitschen ist immer ein kleines Highlight, weil er das so gar nicht mag und immer rumheult wie ein kleines Gör. Aber es ist ihr total egal, denn sie sitzt am längeren Hebel und holt mit ihrer gnadenlosen Peitsche aus, um ihm den Rücken und den Arsch zu versohlen, wie es sich für einen Loser wie ihn gehört. Sie scheut auch nicht davor zurück, ihn als ihren Sessel zu nehmen und ihn kräftig zu beleidigen. Ja dachte er etwa, eine schöne Frau würde sich für seine inneren Werte interessieren?!


Du weißt, was jetzt kommt: es ist wieder Zahltag, und deine Scheine haben mir direkt vor die Füße zu flattern! Ich rede hier nicht von mickrigen Summen wie 50 oder 100 Euro, sondern einem ordentlichen Batzen deiner Kohle! Wieso nicht gleich dein ganzes Monatsgehalt?! Du darfst dich geehrt fühlen, überhaupt auch nur in meine Nähe zu kommen... schließlich darfst du mir für dieses Geld auch dienen! Ob als mein Haussklave, meine kleine Klo-Putzfrau oder was mir sonst noch so einfällt für deine Talente.


Es ist erstaunlich, was für ein süßes Lächeln ihr facesitting beschert! Sie genießt es, ihren Sklaven unter ihrem heißen Jeansarsch zu quälen und sich auf sein Gesicht zu setzen, bis er keine Luft mehr bekommt und am liebsten stöhnen würde.. das geht aber nicht, weil sie ja auch auf seinem Mund sitzt! Sie reibt den rauen Jeansstoff über sein ganzes Gesicht; und so langsam wird auch seine Haut wund. Aber sie ist noch nicht fertig, denn er muss ihren ganzen Jeansarsch ausriechen!


Heute bekommt der Sklave gleich von zwei Freundinnen die Luft zum atmen abgedrückt! Janine und ihre Freundin Elaina haben diesem Sklaven schon die Hände gefesselt, damit er sich nicht mehr wehren kann! Jetzt kümmern sie sich um seine Atmung! Gemeinsam drücken sie ihm ihre Hände auf den Mund und die Nase! Sie kontrollieren so seine Atmung und lassen ihm keine Pause mehr um Luft zu holen! Der arme Sklave kann nicht mehr atmen!


Aileen Taylor setzt sich heute mit ihrem geilen Tangaarsch auf das Gesicht ihres Sklaven! Er kann nur ruhig unter ihr liegen bleiben und ihren Duft einatmen! Viel Luft bekommt er nicht, denn Aileen presst ihren Arsch gerne auf sein Gesicht! Sie bleibt solange sitzen, wie sie es will und dieser Loser muss es aushalten! Weglaufen kann er ja nicht, denn sie hat ihn mit ihrem Arsch fest im Griff!


Die beiden Freundinnen Katja und Ljuba lieben es, dich zu erniedrigen! Also los du kleiner Sklave komm näher an deine beiden Herrinnen ran, denn sie wollen dir heute mal wieder so richtig geil in den Mund rotzen! Wo du schonmal da bist kannst du auch direkt als Aschenbecher dienen! Sie lachen dich aus, während sie dir in deinen Mund aschen und auch hineinspucken! So lieben es deine Herrinnen!


July kennt bei ihren Sklaven keine Gnade! Das bekommt ihr Sklave heute auch mal wieder besonders zu spüren! Er muss sich halb über das Sofa legen und bekommt auf seinen nackten Oberkörper ein paar Peitschenhiebe! Dann setzt July sich noch mit ihrem Gewicht auf ihn drauf! Jetzt kann er nicht mehr weg! Ausserdem zieht sie ihren High Heel aus und lässt ihn ihren Fussduft einatmen! Sie presst ihm ihren Heel unter die Nase!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive