Sadistische Herrin

Femdom Sado Maso Herrin

Alle Artikel, die mit "Facesitting" markiert sind

Wenn Goddess Lena ihre hautenge Latexleggins anzieht, dann ist dem Sklaven klar, dass sie sich mit großem Vergnügen auf sein Gesicht setzen und dem Loser eine genaue Wichsanweisung geben wird. Wenn der Wichser Glück hat, darf er sein nutzloses Sperma auf seinen eigenen Bauch spritzen. Die Goddess drückt ihren geilen Arsch richtig fest auf sein Gesicht, bis der mickrige Loser kaum noch Luft bekommt. Diese Form der Dominanz ist bei Göttinnen sehr beliebt, denn so hat sie den Wichser unter Kontrolle.


Mistress Kira trägt gerne ein geiles und sexy Outfit in Latex, dann sie setzt sich gerne auf das Gesicht des Sklaven. Der Loser liegt am Boden und weiß noch nicht genau, was auf ihn zukommt. Heute möchte die Mistress einen menschlichen Hocker und so bestraft sie den Sklaven mit einem Facesitting. Es ist der Herrin egal, ob der Loser noch atmen kann. Die Mistress trampelt auf ihm herum, anschließend muss er die Füße küssen und sich artig für die Strafe bedanken.


Goddess Allie hat sich ein leckeres Mittagessen zusammengestellt. Schließlich muss eine hart arbeitende Herrin zwischendurch auch etwas Nahrhaftes zu sich nehmen. Als sie ihren Sklaven sieht, entscheidet sie sich schnell dazu, ihn als Möbelstück zu benutzen. Schließlich isst es sich bequem immer noch am Besten. Breitbeinig setzt sie sich auf seinen Oberkörper und vertilgt genüßlich ihr Mittagessen. Doch da es so bequem ist und ihr Sklave unter ihrem Gewicht so schon Schmerzen hat, bekommt sie noch mehr Lust, ihm noch mehr Schmerzen zu bereiten. Also fängt sie an, auf ihm herumzuhüpfen, Auf und ab auf seinem Brustkorb, so dass ihm sogar die Luft aus der Lunge gepresst wird.


Welch eine Ehre für den Sklaven. Er durfte unter Lady Amys Arsch sitzen. Diese Zeit sollte er besser genießen! Auch wenn er zu diesem Zeitpunkt keinerlei Luft bekommt, pustet und schnaubt. Gütiger Weise bleibt nämlich Lady Amy in ihrer prallen Jeans länger sitzen, als sie es sonst tut. Wie undankbar der Sklave für seine Situation ist! Für diese Undankbarkeit nimmt Lady Amy erneut auf seiner hässlichen Fresse Platz und presst ihm ihren geilen Jeansarsch fest auf sein Gesicht. Sowas Schäbiges wie seine Fresse will sie nicht sehen! Sie macht es sich viel lieber gemütlich darauf!


Die beiden Herrinnen Murderotica und Courtney machen Walter zu ihrem Cuckold. Er darf nur zuschauen, während die beiden sich sinnlich küssen und befummeln. Natürlich haben sie dabei nur noch ihre Unterwäsche an, was den armen Walter vollkommen geil macht. Und da er ein bisschen zu horny wird, bestrafen ihn die beiden Grazien mit einem ausgedehnten Facesitting. Aber mal ehrlich: es könnte schlimmer sein. Bei den geilen, jungen, weichen Ärschen der zwei hat Walter eigentlich den Jackpot geknackt.


Da bleibt ihm glatt die Luft weg. Das ist aber wirklich keine große Überraschung, wenn dieses sexy Girl sich mit ihrem saftigen Arsch auf sein Gesicht setzt. Da werden Träume wahr, denn dieser Prachthintern sieht einfach zum Anbeißen aus. Rund, mocca-farben, prall und etwas schwabbelig - nur so kann diese heiße Latina ein ganzes Gesicht beim Facesitting unter sich begraben. Das Himmelreich liegt eben doch zwischen den Arschbacken einer drallen Herrin.


Als Loredana mit Amara aufs Zimmer gegangen ist, wusste sie noch nicht so richtig, was Amara genau damit meinte, als sie sagte, dass sie mit ihr spielen will. Für Amara heißt das nämlich, sich an ihrer neuen, ahnungslosen Freundin mal so richtig auszutoben. Auf dem Zimmer zeigt Amara Loredana dann, wer hier das sagen hat und es gibt eine sexy Lektion in Sachen Demütigung. Dafür setzt sie sich auf Loredanas Gesicht. Dass sie dabei ihr geiles rotes Höschen und die schwarzen Nylons anbehält macht das Ganze für Außenstehende besonders reizvoll.


Auf der Boxmatte geht es brutal zu - denn Lady Galsya ist drauf und dran, ihren Sparringspartner Mickey zu Boden zu hauen und ihn zu dominieren. Dabei setzt sie ganz auf die Waffen einer Frau und setzt sich nackt auf sein Gesicht; mit der nackten Fotze direkt auf sein Maul, während er reglos am Boden liegt! Das beweist einmal mehr, was für ein Loser Mickey ist und wie leicht er aus dem Konzept zu bringen ist. Verloren ist verloren!


In Herrin Blackdiamoonds Kerker wird der Sklave am Untersuchungstisch angebunden und reglos gemacht. Er ist besessen von der Erniedrigung und Dominanz seiner Herrin, und heute hat er die glorreiche Aufgabe, ihren Arsch anzubeten! Dazu gehört selbstverständlich, dass er ihren göttlichen Geruch tief einatmet und sich ihm hingibt - ihn sogar zu seiner einzig wahren Atemluft macht! Denn unter ihrem geilen, knappen Kleid wird es bald sehr warm werden, was seine Atmung beschleunigen könnte.


Bibi und Tina sind stattliche BBWs, die ihren Sklaven mühelos mit ihrem ganzen Gewicht auf dem Canape fixieren können, indem sie sich auf ihn draufsetzen. Nun macht ihm das natürlich das Atmen schwer, aber genau darum geht's den molligen Schönheiten doch! Sie wollen sogar noch mehr und drücken ihm mal einzeln, meist aber mit den vereinten Kräften ihrer vier Hände den Mund und die Nase zu und bestimmen alleine über sein Atemverhalten! Er hat da nichts zu melden!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive